Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


Amuse-Gueules Neuer Musik

Unsere kommunikativen Konzerte

April 17

Plötzliche akustische Einmischungen in das Alltagsgeschehen

Das Ensemble präsentiert Klänge im Stadtraum.

unangekündigt — unüberhörbar — umsonst — überraschend

WORK IN PROGRESS — BERLIN
Gerhardt Müller-Goldboom, Leitung

Die Interventionen fanden statt:
16. April, 14.00 Uhr, Unter den Linden
17. April, 16.00 Uhr, Unter den Linden
22. April, 17.00 Uhr, Tiergarten, Am Großen Stern


März 17

Donnerstag, 9. März 2017, 20.00 Uhr
Rundfunk Berlin Brandenburg
Ferenc-Fricsay-Saal im Fernsehzentrum
Masurenallee 16 - 20
14057 Berlin-Charlottenburg
U-Bahn Theodor-Heuss-Platz

Recording Session

Joji Yuasa Horn Locus (Einspielung mit Publikumsdiskussion zu Aufnahmevarianten)

Aki Yamauchi, Horn
Gerhardt Müller-Goldboom, Moderation 


Februar 17

Japanische Teezeremonie und Neue Musik für Horn

Dienstag, 21. Februar 2017, 19.30 Uhr
Tee Feinkost Tan
Crellestraße 7
10827 Berlin-Schöneberg
S-Bahn Julius-Leber-Brücke

Tan Kutay, Schlagzeuger in der ersten Besetzung des Ensembles work in progress – Berlin, hat vor etlichen Jahren die Profession gewechselt und ist Händler exquisiter fernöstlicher Teespezialitäten geworden. Import und Verkostung sind seither ebenso sein Metier wie die Praxis japanischer Teezeremonie. Diese Tee-Veranstaltung wird dazu die Berliner Erstaufführung einer 2014 für Aki Yamauchi geschriebenen Komposition des hochbetagten Joji Yuasa bringen.  

Joji Yuasa Horn Locus (BE) 

Aki Yamauchi, Horn
Tan Kutay, Teezeremonie

Wegen des sehr begrenzten Platzangebots ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Telefonische Anmeldung zu diesem Termin unter 030 8170 1228
Eintritt 25 Euro


Januar 17

Japanische Teezeremonie

Samstag, 28. Januar 2017, 17.00 Uhr
Tee Feinkost Tan
Crellestraße 7
10827 Berlin-Schöneberg
S-Bahn Julius-Leber-Brücke

Tan Kutay, Schlagzeuger in der ersten Besetzung des Ensembles work in progress – Berlin, hat vor etlichen Jahren die Profession gewechselt und ist Händler exquisiter fernöstlicher Teespezialitäten geworden. Import und Verkostung sind seither ebenso sein Metier wie die Praxis japanischer Teezeremonie. 

TEEZEREMONIE — Tan Kutay


Dezember 16

Quodlibet – Akustische Interventionen

Die für die letzten zwei Wochen des Jahres geplanten Auflockerungen einiger Weihnachtsmarkt-Umfelder in Berlin und Umgebung wurden aufgrund der traurigen Ereignisse auf dem Breitscheidplatz abgesagt.

Ähnliche Veranstaltungen werden wir im kommenden Jahr in anderen Umfeldern nachholen und rechtzeitig ankündigen.


November 16

Dienstag, 22. November 2016, 20.00 Uhr
HilbertRaum
Reuterstr. 31
12047 Berlin-Neukölln
U-Bahn Schönleinstraße

Mitspielabend mit Schlagzeug

In einer unterhaltsamen Gratwanderung mit punktgenauen Interaktionen und kommunikativen Beobachtungen wird Musik von Steve Reich, Terry Riley, Dieter Schnebel u.a. geprobt und gespielt. Jeder ist willkommen!

Ewa Korolczyk, Schlagzeug / Leitung
Gerhardt Müller-Goldboom, Musikalische Koordination


Oktober 16

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20.00 Uhr
Rundfunk Berlin Brandenburg
Ferenc-Fricsay-Saal im Fernsehzentrum
Masurenallee 16 - 20
14057 Berlin-Charlottenburg
U-Bahn Theodor-Heuss-Platz

Abendwerkstatt à György Ligeti

Junmei Suzuki Ligeti-jana (Voraufführung)
Béla Bartók Sonate für Violine und Klavier Nr. 2
György Ligeti Études pour piano: 4. Fanfares — 5. Arc-en-ciel — 6. Automne à Varsovie
Trio für Violine, Horn und Klavier — Hommage à Brahms

Mari Lee, Violine (Gast)
Yoriko Ikeya, Klavier (Gast)
Aki Yamauchi, Horn


Juni 16

Freitag, 24. Juni 2016, 20.00 Uhr
Rundfunk Berlin Brandenburg
Ferenc-Fricsay-Saal im Fernsehzentrum
Masurenallee 16 - 20
14057 Berlin-Charlottenburg
U-Bahn Theodor-Heuss-Platz

Ein Soloabend — Zwei Solisten — Vier Instrumente

Paul-Heinz Dittrich     …ein wenig wie sie…    und    Die Galgen werden grünen      
Gabriel Pareyon          Π (Spiel über die Konstante des Kreises) 
Christfried Schmidt    S.f.S.       
Helmut Oehring          Meere 

Katrin Plümer, Flöten
Matthias Badczong, Klarinetten
Gerhardt Müller-Goldboom, Moderation


April / Mai 16

Plötzliche Termine an unvorhergesehenen Orten

SILENT SYMPHONIES

Interventionen des Ensembles im öffentlichen Raum

Leitung: Gerhardt Müller-Goldboom

Die Aktionen erfolgen jeweils überraschend und unangekündigt.


Februar 16

Freitag, 26. Februar 2016, 20.00 Uhr
Rundfunk Berlin Brandenburg
Ferenc-Fricsay-Saal im Fernsehzentrum
Masurenallee 16 - 20
14057 Berlin-Charlottenburg
U-Bahn Theodor-Heuss-Platz

Voraussetzungslose Musik – Jeder ist Mitspieler

Ein Abendworkshop

Leitung: Gerhardt Müller-Goldboom

Anmeldung erforderlich:   eMailoder telefonisch unter 030 822 72 83
Mindestteilnehmerzahl: 5 


Januar 16

Donnerstag, 14. Januar 2016, 20.00 Uhr
Der Zauberberg
Buchhandlung
Bundesallee 133
12161 Berlin-Friedenau
U-Bahn Friedrich-Wilhelm-Platz

Ein Abend für Carlos Salzedo (3)

Carlos Salzedo:

Préludes intimes
Prelude for a Drama
Pentacle

Solistinnen: Eva Curth, Ernestine Stoop, Harfen
Neues in der Musik — Vortrag von Gerhardt Müller-Goldboom


Juni 15

Mittwoch, 24. Juni 2015, 20.00 Uhr
Rundfunk Berlin Brandenburg
Ferenc-Fricsay-Saal im Fernsehzentrum
Masurenallee 16 - 20
14057 Berlin-Charlottenburg
U-Bahn Theodor-Heuss-Platz

Dialog

Möglichkeiten der Anarchie in der Musik

Podiums- und Publikumsdiskussion


März 15

Dienstag, 31. März 2015, 20.00 Uhr
Der Zauberberg
Buchhandlung
Bundesallee 133
12161 Berlin-Friedenau
U-Bahn Friedrich-Wilhelm-Platz

 

Different Silences / Silences differents
Zur Antwicklung einer Ästhetik VI

Jakub Sarwas: PRISM für Oboe solo
Gerhardt Müller-Goldboom: Silence · Ma · Void · Stille (Vortrag)
John Cage: Vortrag über nichts (in der deutschen Übertragung von Ernst Jandl)

Peter Michel - Oboe
Gerhardt Müller-Goldboom - Stimme


Februar 15

Freitag, 20. Februar 2015, 20 Uhr
Vivaldi-Saal
Lehrter Straße 57, Haus 2, 10557 Berlin-Tiergarten
Bus 123 Kruppstraße

Jakub Sarwas: PRISM

Vorstellung der CD / Aufführung von
PRISM für Flöte solo
PRISM für Violoncello solo
Gespräch mit dem Komponisten

Solisten des Ensembles
Katrin Plümer, Flöte — Marika Gejrot, Violoncello


Januar 15

Samstag, 31. Januar 2015, 24 Uhr (Ende)
Internet
Homepage von work in progress — Berlin

Amuse-Gueules mit Gewinnspiel erstmals im Internet 

Musik von Bruno Maderna und Gerhardt Müller-Goldboom


Dezember 14

Dienstag, 9. Dezember 2014, 20 Uhr
Ferenc-Fricsay-Saal im RBB
Masurenallee 8 - 14, 14057 Berlin-Charlottenburg
U-Bahn Theodor-Heuss-Platz

SELBER KOMPONIEREN (3)

Workshop für Konzertbesucher
Leitung: Gerhardt Müller-Goldboom

Telefonische Anmeldung unter 030 822 72 83 erforderlich. 


November 14

Sonntag, 9. November 2014, 20 Uhr
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße, M2 Haltestelle Knaackstraße

Haruyuki Suzuki
Punctuation II für Oboe solo
Punctuation V für Trompete solo
Rain

Solisten des Ensembles
Damir Bačikin, Trompete
Peter Michel, Oboe
und weitere Musiker von work in progress — Berlin 

Gerhardt Müller-Goldboom im Gespräch mit dem Komponisten


Juni 14

Sonntag, 1. Juni 2014, 20 Uhr
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße, M2 Haltestelle Knaackstraße

Damir Bačikin - Trumpet & PR 255
vs.
Julius Heise - Electric & Acoustic Vibraphone
Special: Interesting Guest (the name remains a secret)

Compositions of
DAMIR OUT LOUD, ”GRADUATION DAY" 2013 & DAMIR OUT LOUD 2014


Mai 14

Dienstag, 6. Mai 2014, 20 Uhr
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße, M2 Haltestelle Knaackstraße

Georg Friedrich Haas de terrae fine
Echtzeitkompositionen
Biliana Voutchkova, Violine
Michael Thieke, Klarinette (Gast) 
Mitglieder von work in progress — Berlin
Gerhardt Müller-Goldboom, Einführung


April 14

Freitag, 25. April 2014, 20 Uhr
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße

Mitspielkonzert IV
Pattern und Improvisationen
Solisten des Ensembles
Gerhardt Müller-Goldboom, Anleitung und Moderation


März 14

Donnerstag, 27. März 2014, 20 Uhr
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße

Musik Geschichte Politik (1)

Murmullos de Julio Estrada
Video-Dokumentation von Aurélie Semichon (2012)
mehrsprachig mit englischen Untertiteln 


Februar 14

Freitag, 14. Februar 2014, 20 Uhr
Hörsaal Boxhagener Straße
Boxhagener Straße 16 · Remise im 3. Hinterhof, 10245 Berlin-Friedrichshain
U-Bahn Frankfurter Tor

Neue Musik für Horn  |  Sneak Preview

Aki Yamauchi - Horn
Gäste: Miho Hibino - Horn, Yoriko Ikeya - Klavier
und weitere Solisten von work in progress — Berlin 

Giacinto Scelsi Quattro pezzi per corno
Gérard Grisey Accords perdus  —  miniatures pour deux cors: mouvement  —  accord perdu  —  cor à cor
Sneak Preview Überraschende Uraufführungen


Januar 14

Freitag, 31. Januar 2014, 20 Uhr 
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße 

Jazz und Neue Musik
Eine Abend mit Damir Bačikin (Trompete) und Oliver Potratz (Kontrabass)


Dezember 13

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 20 Uhr 
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße 

Selber komponieren (2)
Eine Folge von Veranstaltungen mit Handreichungen
Spätere Aufführungen durch Mitglieder des Ensembles
work in progress — Berlin sind vorgesehen.
Leitung: Gerhardt Müller-Goldboom

Telephonische Anmeldung erforderlich unter 030 822 72 83


November 13

Mittwoch, 27. November 2013, 20 Uhr 
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße 

Videos zu HENRI POUSSEUR und VOTRE FAUST

Nach insgesamt fünf Aufführungen der Oper bieten wir einen Video-Abend, bei dem neben kurzen Szenen-Ausschnitten unserer Produktion Komponist und Autor in eindrücklichen Filmaufnahmen zu erleben sind. Es bietet sich so die Möglichkeit zu einem unmittelbaren Erleben der frühen postmodernen Ästhetik, die, obwohl sie einer noch nicht allzu fernen Vergangenheit angehört, uns fast fremd geworden scheint.


Oktober 13

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 20 Uhr 
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße 

In diesem Monat statt Amuse-Gueules, aber mindestens so kommunikativ:

BENEFIZKONZERT

Die Musiker von work in progress – Berlin werden zusammen mit Gästen ein Konzert zugunsten des Kontos Refugee Strike Berlin geben.

Ein Abend zum Hören, Mitmachen und Spenden.

Béla Bartók, Rumänische Volkstänze | Helmut Friedrich Fenzl, Arabeske  
Friedrich Goldmann, 3 Strofen | Toshio Hosokawa, Threnody  
Andrew R. Noble, Spielfreude  | Astor Piazzolla, Libertango | Verano porteño
Giacinto Scelsi, Due Pezzi  | Improvisationen 

Solisten:

Peter Michel, Oboe | Matthias Badczong, Klarinette
Damir Bačikin, Trompete | Aki Yamauchi, Horn | 
Ewa Korolczyk, Schlagzeug | Pavlos Antoniadis, E-Piano | 
Christine Paté, Akkordeon | Biliana Voutchkova, Violine | 
Chang Yun Yoo, Viola


Juni 13

Donnerstag, 27. Juni, 20.00 Uhr
Galerie Wernicke & Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tram M4, Haltestelle Hufelandstraße

Selber komponieren (1)
Eine Folge von Veranstaltungen mit Handreichungen
Spätere Aufführungen durch Mitglieder des Ensembles
work in progress — Berlin sind vorgesehen.
Leitung: Gerhardt Müller-Goldboom

Telephonische Anmeldung erforderlich unter 030 822 72 83

 


Mai 13

Freitag, 31. Mai, ab 12.00 Uhr
Da und Dort
Tag der virtuellen Musik:
Konzerte im öffentlichen und privaten Raum 
Überraschende musikalische Events
Misiker von work in progress - Berlin


April 13

Dienstag, 30. April, 20:00 Uhr 
Galerie Wernicke & Hasshoff 
Immanuelkirchstr. 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg 
(Tram M2, Knaackstraße)
Tempelhof Broadcast: Behind the Scenes
Die Komponistin Lisa Bielawa spricht über ihr Projekt, das am Himmelfahrtswochenende unter Mitwirkung von work in progress - Berlin verwirklicht wird.

 


März 13

Samstag, 23. März 11:00 - 18:00
Künstlerhaus Bethanien
Mariannenplatz 2, 10992 Berlin-Kreuzberg
(U Kottbusser Tor)
Symposion zur Oper "Votre Faust" von Henri Pousseur und Michel Butor
Im Rahmen der Berliner Erstaufführung diskutieren Musikwissenschaftler, Komponisten, Dramaturgen und Musiker das Konzept der offenen Form.


Februar 13

Freitag, 22.Februar 20:00
Galerie Wernicke & Hasshoff
Immanuelkirchstr. 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
(Tram M2, Knaackstraße)
Florian Juncker - Posaune
Nikolaus Neuser - Trompete
Improvisierte Echtzeit.
Klänge und Strukturen
gegenwärtiger Musik


Januar 13

11.Januar, 20:00
Galerie Wernicke & Hasshoff
Immanuelkirchstr. 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
(Tram M2, Knaackstraße)
Gäste des Ensembles
Manuel Miethe - Sopransaxofon • Gerhard Gschlössl - Posaune
Christoph Scherbaum - Gitarre   • Daniela Petry - Kontrabass

spielen improvisierte Konzepte basierend auf

Ein Hauch von Unzeit - Klaus A.Huber
In a Large Open Space - James Tenney
Dharana - Giacinto Scelsi
Blue & Grey - Rebecca Saunders
Mit einer echten Überraschung für den Gaumen


Dezember 12

8. Dezember, 20:00 Uhr
Galerie Wernicke & Hasshoff
Immanuelkirchstr. 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
(Tram M2, Knaackstraße)
Mitspielkonzert III
Musikebenen & Cage-Nachlese
Solisten des Ensembles
Gerhardt Müller-Goldboom, Anleitung und Moderation
mit einer echten Überraschung für den Gaumen


November 12

28. November, 20:00 Uhr
Galerie Wernicke & Hasshoff
Immanuelkirchstr. 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
(Tram M2, Knaackstraße)
Neue Musik und Jazz
Oliver Potratz
Neue Kompositionen,
Kontrabass und Moderation
mit einer echten Überraschung für den Gaumen


Oktober 12

25. Oktober, 20:00 Uhr
Galerie Wernicke & Hasshoff
Immanuelkirchstr. 21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
(Tram M2, Knaackstraße)
Kontext Cello
Mark Andre: IV 2
Luciano Berio: les mots sont allées...
Christoph Looten: sonata da chiesa
Benjamin Schweitzer: Am Wegesrand
Marika Gejrot, Violoncello
Gerhardt Müller-Goldboom, Moderation
mit einer echten Überraschung für den Gaumen


Mai 12

2. Mai, 20:00 Uhr
RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain
(S-Bahn Ostbahnhof)
Mitspielkonzert II
Neue Musik: Selber-Machen!
ZEIT - RAUM - MUSIK
Mitglieder des Ensembles
Gerhardt Müller-Goldboom, Moderation und Leitung


April 12

5. April, 20:30 Uhr
RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain
(S-Bahn Ostbahnhof)
Mitspielkonzert I
Neue Musik: Selber-Machen!
Mitglieder des Ensembles
Gerhardt Müller-Goldboom, Moderation und Leitung


März 12

6. März, 20:00 Uhr
RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain
(S-Bahn Ostbahnhof)
Zur Entwicklung einer Ästhetik V
Kurt Schwitters:
Ribble Bobble Pimlico
Simultangedicht und Konkrete Poesie (Auszüge)
John Cage:
45' für einen Sprecher (Deutsche Fassung von Ernst Jandl)
Gerhardt Müller-Goldboom, Stimme


Februar 12

16. Februar, 20:00 Uhr
RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain
(S-Bahn Ostbahnhof)
Mitspielkonzert I


Januar 12

25. Januar, 20:30 Uhr
RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain
(S-Bahn Ostbahnhof)
Jakub Sarwas
Präsentation des Gastkomponisten 2011
Konzert und Gespräch
Vier Uraufführungen von Solokompositionen
Prism für Flöte | Prism für Trompete
Prism für Violine | Prism für Violoncello
Katrin Plümer, Flöte | Damir Bacikin, Trompete
Biliana Voutchkova, Violine | Marika Gejrot, Violoncello
Jakub Sarwas, Komponist
Gerhardt Müller-Goldboom, Moderation


Dezember 11

8. Dezember, 20:00 Uhr
RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain
(S-Bahn Ostbahnhof)
Merke dir den Flug. Der Vogel ist sterblich
Der iranische Komponist
Ali Gorji
Konzert und Gespräch
Aufführung des Kompositionsauftrags von
WORK IN PROGRESS - BERLIN und den
Hamburger Klangwerktagen (BE)
WORK IN PROGRESS - BERLIN
Gerhardt Müller-Goldboom, Dirigent


November 11

22. November, 20:00 Uhr
RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain
(S-Bahn Ostbahnhof)
Neue Musik auf alten Instrumenten
Mark Andre: IV,2
Ali Gorji: Circulus
Jan Pieterszoon Sweelinck: Ballo del Granduca
Tatjana Prelevic: Zagonetka
Snezana Nesic: Fragments
Marika Gejrot, Violoncello
Katharina Bäuml, Schalmei
Margit Kern, Akkordeon
Frank Kämpfer (Deutschlandfunk), Produzent
Folkert Uhde (RADIALSYSTEM V), Kulturmanager
Gerhardt Müller-Goldboom, Komponist/Dirigent

mit CD-Vorstellung und Podiumsdiskussion


Oktober 11

15. Oktober 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
H.G. Helms und Ferdinand Kriwet 
Experimentelle Sprachkompositionen 
Die für diesen Termin vorgesehene Veranstaltung 
muss aus technischen Gründen 
auf den 9. Mai 2012 verschoben werden.


September 11

27. September, 20:00 Uhr 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
Neue Musik für Oboe 
Aribert Reimann: Solo (2001) 
Juro Mětšk: senza 
Jakub Sarwas: Prism (UA) 
Benjamin Britten: Six Metamorphoses after Ovid 
Peter Michel, Oboe 
Gerhardt Müller-Goldboom, Werkeinführungen


Mai 11

24. Mai, 20:00 Uhr 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
Ein Mallet-Abend 
Franco Donatoni: Mari 1 / Mari 2 
Boguslaw Schaeffer: Constructions 
Christopher Deane: Mourning Dove Sonnet 
Ewa Korolczyk, Vibraphon / Marimbaphon 
Gerhardt Müller-Goldboom, Werkeinführungen


April 11

12. April, 20:00 Uhr 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
GAST: Alex Nowitz 
Alex Nowitz: Homo ludens 
Alex Nowitz, Stimme, Performance, Elektronik 
Gerhardt Müller-Goldboom, Moderation


März 11

10. März, 20:30 Uhr 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
DAS KONDENSAT 
Jakub Sarwas: Prism für Kontrabass und Computer UA 
Oliver Potratz, Kontrabass, E-Bass, Live Elektronik 
Eric Schaefer, Drums, Live Elektronik 
Gebhard Ullman, Reeds, Live Elektronik 
Gerhardt Müller-Goldboom, Moderation


Februar 11

11. Februar, 20:30 Uhr 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
Vorstellung von Jakub Sarwas: Gastkomponist 2011 
Nicola Sani: Isola terza, AchaB II 
Annette Schlünz: Hortensien 
Dragemir Yossifov: Pirouette II 
Jakub Sarwas: Prism 
Matthias Badczong, Klarinette, Bassklarinette 
Elektronik 
Gerhardt Müller-Goldboom, Werkeinführungen 
und Gespräch mit Jakub Sarwas


Januar 11

13. Januar, 20:30 Uhr 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
Die Streicher des Ensembles 
im Rahmen des Scelsi Projekts 
Giacinto Scelsi: Il allait seul, Streichtrio, Elegia per Ty, Duo 
György Ligeti: Sonate für Viola 
Michael Edward Edgerton: Mamre 
Susanne Zapf (Gast), Violine 
Chang Yun Yoo, Viola 
Marika Gejrot, Violoncello 
Gerhardt Müller-Goldboom, Werkeinführungen


Dezember 10

15. Dezember, 20 Uhr 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
Spieleabend 
Das Publikum bestimmt mit seinem Kartenspiel die Szene 
John Cage: Ryoanji 
Michel Butor / Henri Pousseur: Jeu de „Votre Faust“ 
Oliver Potratz, Kontrabass 
mit freundlicher Unterstützung der 
Zentral- und Landesbibliothek


November 10

17. November, 20 Uhr 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
Aktuelles für Flöte 
Vorstellung neuer Ensemblekompositionen
 
Karlheinz Stockhausen: 
Klang - Die 24 Stunden des Tages - 5. Stunde: HARMONIEN 
FLAUTINA 
Paul-Heinz Dittrich: 
...pour Katrin... (Voraufführung) 
weggebeizt 
Silvia Fômina: Vorstellung und Einführung in 
„Seidenstraße” und „Angehaltene Zeit / Este camino que llevo” 
zwei Auftragskompositionen für work in progress - Berlin 
(Uraufführung am 28. November in der Berlinischen Galerie) 
Petra Kießling, Violoncello (Gast) 
Katrin Plümer, Flöte 
Frank Gutschmidt, Werkeinführung 
Gerhardt Müller-Goldboom im Gespräch mit Silvia Fômina


Oktober 10

20. Oktober, 20 Uhr 
RADIALSYSTEM V 
Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(S-Bahn Ostbahnhof) 
Zur Geschichte einer Ästhetik (III) 
John Cage: Vortrag über Etwas (Auszug) 
Deutsche Fassung von Ernst Jandl 
Dieter Schnebel: visible music 2 - nostalgie 
Kurt Schwitters: Sonate in Urlauten 
Gerhardt Müller-Goldboom, Sprecher und Dirigent


Juni 10

16. Juni, 20 Uhr 
Galerie Son 
Wallstraße 16, 10179 Berlin - Mitte 
(U-Bahn Spittelmarkt) 
Karlheinz Stockhausen: BALANCE aus KLANG 
Katrin Plümer, Flöte - Takahiro Watanabe, Englischhorn - 
Rumi Sota-Klemm, Bassklarinette 
Katrin Plümer, Werkeinführung


Mai 10

26. Mai, 21 Uhr 
alpha nova - Kulturwerkstatt & Galerie 
Wiesbadener Str. 83, 12161 Berlin - Friedenau 
(U-Bahn Friedrich-Wilhelm Platz, Bus 186) 
Solokompositionen von Clara Maïda 
Gitter für Gitarre 
Al Aknawakht für Schlagzeug 
Seth Josel, Gitarre - Michael Weilacher, Schlagzeug 
Gerhardt Müller-Goldboom im Gespräch mit Clara Maïda


April 10

21. April, 20 Uhr 
Galerie im Turm 
Frankfurter Tor 1, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(U-Bahn Frankfurter Tor) 
Die Streicher von work in progress - Berlin 
Alex Nowitz: Der Blick zurück 
Gerhardt Müller-Goldboom: prooemium 
Kathrein Allenberg, Violine - Chang-Yun Yoo, Viola - 
Marika Gejrot, Violoncello 
Werkeinführungen: Gerhardt Müller-Goldboom


März 10

10. März, 20 Uhr 
alpha nova - Kulturwerkstatt & Galerie 
Wiesbadener Str. 83, 12161 Berlin - Friedenau 
(U-Bahn Friedrich-Wilhelm Platz, Bus 186) 
Oliver Potratz 
Improvisationen auf Kontrabass und E-Bass 

31. März, 20 Uhr 
Club der Polnischen Versager 
Ackerstraße 168, 10115 Berlin - Mitte 
(U-Bahn Rosenthaler Platz) 
Programm wie am 10. Februar


Februar 10

10. Februar, 20 Uhr 
Club der Polnischen Versager 
Ackerstraße 168, 10115 Berlin - Mitte 
(U-Bahn Rosenthaler Platz) 
Kompositionen und Improvisationen - 2 Posaunen 
Luciano Berio: Sequenza V 
Elena Mendoza Lopez: Contextos Juegos 
Vinko Globokar: Dos a Dos 
Florian Juncker, Matthias Müller - Posaunen und Improvisationen 
Gerhardt Müller-Goldboom, Moderation


Januar 10

13. Januar, 20 Uhr 
Galerie im Turm 
Frankfurter Tor 1, 10243 Berlin - Friedrichshain 
(U-Bahn Frankfurter Tor) 
Werkeinführung „...22,13...” von Mark Andre 
Der Komponist im Gespräch 
Moderation Habakuk Traber 
(Einführung zu den Opernvorstellungen 15. - 17. Januar im RADIALSYSTEM V)


Dezember 9

16. Dezember, 16 - 18 Uhr 
Uferstudios 
Uferstraße 8 / 23, 13357 Berlin - Wedding 
(U-Bahn Nauener Platz) 
Öffentliche Musiktheaterprobe 
Probe der Akteure für die Produktion von Mark Andre 
„...22, 13...” 
(Premiere 9. Januar im Radialsystem V) 
Cornelia Heger, Regie 
Akteure und Tänzer der Produktion 
Gerhardt Müller-Goldboom, Einführung


November 9

11. November, 20 Uhr 
alpha nova - Kulturwerkstatt & Galerie 
Wiesbadener Str. 83, 12161 Berlin - Friedenau 
(U-Bahn Friedrich-Wilhelm Platz, Bus 186) 
Zur Geschichte einer Ästhetik (II) 
John Cage 
45′ für einen Sprecher, Vortrag über Etwas (Teil) 
Deutsche Fassung von Ernst Jandl 
Gerhardt Müller-Goldboom, Sprecher


Oktober 9

28. Oktober, 20 Uhr 
Atelierhof Kreuzberg 
Schleiermacherstraße 31-37, 10961 Berlin - Kzeuzberg 
(U-Bahn Gneisenaustraße) 
Zur Geschichte einer Ästhetik (I) 
John Cage 
Vortrag über Nichts, Vortrag über Etwas (Teil) 
Deutsche Fassung von Ernst Jandl 
Gerhardt Müller-Goldboom, Sprecher