Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


Konzerte

TENDENZEN   Aspekte japanischer Gegenwartsmusik

10. Februar 2017, 19 Uhr Japanisches Kulturinstitut, Köln
Universitätsstraße 98, 50674 Köln
11. Februar 2017, 21 Uhr TUFA, Trier, Großer Saal 
OPENING 2017 — Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst
Tuchfabrik Trier, Wechselstraße 4-6, 54290 Trier 
Joji Yuasa: Horn Locus (Europäische Erstaufführung) — A Winter Day - Homage to Basho -
Hiroyuki Yamamoto: Contour-ism VI (Europäische Erstaufführung)
Tomoko Fukui: doublet + 1 (Europäische Erstaufführung)
Toru Takemitsu: Rain Spell
WORK IN PROGRESS — BERLIN
Gerhardt Müller-Goldboom, Leitung

EARLE BROWN and MORTON FELDMAN
Protagonists and Developers of Graphic Notation

20. Oktober 2016, 20 Uhr
Haus am Waldsee, Berlin
Argentinische Allee 30, 14163 Berlin-Zehlendorf
Morton Feldman: Durations I, Intersection 2, Intersection 3, Vertical Thoughts 2
Earle Brown: Folio 2 (excerpts), Summer Suite 1995, Special Events, Folio
Solisten von WORK IN PROGRESS — BERLIN:
Katrin Plümer, Flöte und Altflöte     Biliana Voutchkova, Violine
Marika Gejrot, Violoncello     Pavlos Antoniadis, Klavier
Vor dem Konzert 18.00 — 19.30:
Ausführliche Einführung von Gerhardt Müller-Goldboom 
Produced with support from the Earle Brown Music Foundation, www.earle-brown.org.

SILENT SYMPHONIES

Mai und Juni 2016
Plötzliche Termine an unvorhergesehenen Orten in Berlin
SILENCE AND NOISES
Interventionen des Ensembles im öffentlichen Raum
WORK IN PROGRESS – BERLIN
Leitung: Gerhardt Müller-Goldboom

PARTY PIECES

20. Januar 2016, 19.30 Uhr
Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig
UT Connewitz
Wolfgang-Heinze-Straße 12 a, 04277 Leipzig 
Party Pieces Project  —  125 Composers     |     1 Composition
Europäische Erstaufführung 
WORK IN PROGRESS – BERLIN
Leitung: Gerhardt Müller-Goldboom

Konzert zum DYNAMO SYMPOSIUM

2. Mai 2015, 21.00 Uhr
Akademie der Künste
Pariser Platz, Berlin-Mitte
Gerhardt Müller-Goldboom:
DIFFERENT BEAUTIES für Violine, Kontrabass und Elektronik (UA)
INVECE DI UN DIPINTO — ZERO VERSION für Violine, Viola und Kontrabass (UA)
Solisten von WORK IN PROGRESS — BERLIN:
Biliana Voutchkova, Violine
Chang Yun Yoo, Viola
Gerhardt Müller-Goldboom, Kontrabass
Konzert im Rahmen des Begleit-Symposiums zur Ausstellung ZERO

ZERO Konzert

11. April 2015, 23.40 Uhr
Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin
Yves Klein, Symphonie Monoton-Silence
BERLINER CAPPELLA
WORK IN PROGRESS — BERLIN + GUESTS
Choreinstudierung: Kerstin Behnke
Dirigent: Gerhardt Müller-Goldboom
Eine Veranstaltung der ZERO Foundation
in Kooperation mit Berliner Festspiele / Martin-Gropius-Bau


BENEFIZKONZERT

24. Oktober 2013, 20 Uhr 
Galerie Wernicke und Hasshoff
Immanuelkirchstraße 21, 10405 Berlin

SOLIDARITÄTSKONZERT MIT DEN FLÜCHTLINGEN AUF DEM ORANIENPLATZ

Solisten  von WORK IN PROGRESS – BERLIN und GÄSTE
spielen zugunsten des Kontos REFUGEE STRIKE BERLIN.

Turgay Ulu wird beim Konzert anwesend sein und als Betroffener über die Situation berichten.

Béla Bartók, Rumänische Volkstänze
Helmut Friedrich Fenzl, Arabeske  
Friedrich Goldmann, 3 Strofen
Toshio Hosokawa, Threnody  
Andrew R. Noble, Spielfreude 
Astor Piazzolla, Libertango | Verano porteño
Giacinto Scelsi, Due Pezzi 
Improvisationen 

Solisten:

Peter Michel, Oboe
Matthias Badczong, Klarinette
Damir Bačikin, Trompete
Aki Yamauchi, Horn
Ewa Korolczyk, Schlagzeug
Pavlos Antoniadis, E-Piano
Christine Paté, Akkordeon
Biliana Voutchkova, Violine
Chang Yun Yoo, Viola

TEMPELHOF BROADCAST

10.Mai 2013, 19.00 Uhr | 11. Mai 2013, 15.00 Uhr | 12. Mai 2013, 14.00 Uhr
Tempelhofer Feld, Berlin
Lisa Bielawa: Tempelhof Broadcast

WORK IN PROGRESS - BERLIN
THE KNIGHTS NEW YORK
High School and Parents Faculty Choir of JFK School Berlin
Berliner Alphornorchester
San Francisco Girls Chorus
Jugend-Jazzorchester Sachsen
Das VIELE Marching Band
Tempelhof Broadcast Ensemble
Original Wandlitzer Musikanten
Magic Winds

Einstudierung: Lisa Bielawa

Le Marteau sans Maître

13. April 2012, 20.00 Uhr
Konzerthaus Berlin
Werner-Otto-Saal
Caspar de Gelmini:
Japanische Miniaturen (Uraufführung)
Gabriel Pareyón:
Ndejta’ku’ta (Deutsche Erstaufführung)
Klaus Huber:
Plainte - Lieber spaltet mein Herz II
Pierre Boulez:
Le Marteau sans Maître
Bettina Ranch, Alt
WORK IN PROGRESS - BERLIN
Gerhardt Müller-Goldboom, Dirigent

La Barque Mystique

9. März 2012, 20.00 Uhr
Konzerthaus Berlin
Werner-Otto-Saal
Franck Bedrossian:
L'usage de la parole (Deutsche Erstaufführung)
Tristan Murail:
La barque mystique
Gérard Grisey:
Talea
Michael Edward Edgerton:
Unspoken Crime (Deutsche Erstaufführung)
Morton Feldman:
Durations I
WORK IN PROGRESS - BERLIN
Gerhardt Müller-Goldboom, Dirigent

Hamburger Klangwerktage 2011

2. Dezember 2011, 20.30 Uhr
Kampnagel
Hamburg
Klaus Huber: 
Die Erde dreht sich auf den Hörnern eines Stiers
Ali Gorji: 
Merke dir den Flug - Der Vogel ist sterblich (Uraufführung)
Kompositionsauftrag der Hamburger Klangwerktage
Nikolaus Gerszewski:
Kodam Gobar - Uraufführung
(Aufführung des mit dem Ersten Preis des Internationalen Kompositionswettbewerbs
FEREYDOON MOSHIRI ausgezeichneten Werks)
n.n., Sopran
AL-KINDI - ENSEMBLE, Aleppo
WORK IN PROGRESS - BERLIN 
Gerhardt Müller-Goldboom, Dirigent / Klangregie
Das neue Werk von Ali Gorji wird am 8. Dezember im Rahmen der AMUSE-GUEULES NEUER MUSIK im RADIALSYSTEM V in Berlin wiederholt.

Butterfahrt 2011

22. Juni 2011, 20.30 Uhr
Kulturzentrum naTo
Leipzig
Mark Bowden: 
Radiant Dark (DE)
Gabriel Pareyon: 
Mokhä
Di pehnu’bida nu’bu nxui, da pe’tz’i mä t’ihe (DE)
Michael Edward Edgerton:
A Holy Person Falls into the Nile as a Pelican (DE)
The Oak at Mambre
Caspar de Gelmini:
Holz (UA)
WORK IN PROGRESS - BERLIN 
Gerhardt Müller-Goldboom, Dirigent

Konzert der Villa Massimo - Stipendiaten von 2010

24. Februar 2011, 19 Uhr
Martin-Gropius-Bau
Berlin
Philipp Maintz: 
trawl
tourbillon
Anno Schreier:
Drei Landschaftsbilder
Quintett
Solisten von WORK IN PROGRESS - BERLIN 
Katrin Plümer (Flöte), Matthias Badczong (Klarinette), Pavlos Antoniadis (Klavier), 
Kathrein Allenberg (Violine), Chang Yun Yoo (Viola), Marika Gejrot (Violoncello)

PORTRAITKONZERT SILVIA FÓMINA

28. November 2010, 16 Uhr
Berlinische Galerie
Berlin
Silvia Fómina, Expulsion. Désagréation. Dispersion 
Györgi Ligeti, Acht Stücke aus „Musica ricercata”
Silvia Fómina, Seidenstraße (UA)
Angehaltene Zeit / Este camino que llevo (UA)
José Parrondo (Stimme), Christine Paté (Akkordeon)
Marika Gejrot (Violoncello)
WORK IN PROGRESS - BERLIN 
Silvia Fómina, Gerhardt Müller-Goldboom (Einstudierung, Leitung)

Pfingstwerkstatt

21. Mai 2010, 22 Uhr
Rheinsberg, Schlosstheater
Kompositionen von Clara Maïda:
Gitter
Al Aknawakht
Kinê-diffr(a)ct
Doppelklänger
Heather O’Donnell, Klavier - Michael Weilacher, Schlagzeug - Seth Josel, Gitarre
WORK IN PROGRESS - BERLIN 
Gerhardt Müller-Goldboom, Dirigent

INTERSONANZEN - Festival Neuer Musik

24. April 2010, 19 Uhr
Potsdam
Alex Nowitz, Streichtrio Nr. 2 Uraufführung
Mark Andre, ...zu...
Georg Katzer, Trio
Gerhardt Müller-Goldboom, Prooemium (Neufassung) Uraufführung
Cassandra Hoffman, Sopran 
WORK IN PROGRESS - BERLIN 
Gerhardt Müller-Goldboom, Einstudierung

SWR Reihe Ars nova

16. April 2010, 20 Uhr
Zehntscheune
Rottenburg / Neckar
Klaus Lang, Officium pauperum 
Morton Feldman, De Kooning
Alvin Lucier, Heavier Than Air
Earle Brown, Indices (Konzertfassung) Uraufführung
WORK IN PROGRESS - BERLIN 
Gerhardt Müller-Goldboom, Dirigent